KARLSRUHE – Gründer Labor

Wer sind wir?
Wir sind Katharina Schmidt, Lisa Hauenstein und Roman Kerres und seit Beginn des Jahres als wissenschaftliche Mitarbeiter/innen im Forschungsprojekt G-Lab (Gründer-Labor) beschäftigt.

Durch die Förderung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg soll das G-Lab in den nächsten drei Jahren interdisziplinär, über alle Fakultäten der Hochschule als auch über Hochschulgrenzen hinweg, etabliert werden. Wir möchten nachhaltig einen übergreifenden Ansatz schaffen, die Gründungskultur in der Region zu stärken. (https://www.hs-karlsruhe.de/fakultaeten/w/aktuelles/22-august-2016.html)

Was machen wir?
Ziel des Forschungsprojektes ist die Entwicklung und Validierung von Konzepten, durch welche die Gründungskultur Einzug in die Lehre erhält. Getreu dem Motto „Näher dran“ der Hochschule wird der Fokus auf den Praxisbezug gelegt. Ein potentielles Konzept wäre etwa, den Studierenden als Teil der Lehre die Möglichkeit zu bieten, sich mit realen Problemstellungen mittelständischer Unternehmen auseinander zu setzen. Dabei würden Studierende in eine Start-Up-Situation versetzt werden, und könnten die Entwicklung von der Problemstellung bis hin zu einem neuen, innovativen Geschäftsmodell oder einer konkreten Lösung selbst erfahren. Überdies wird der Austausch mit anderen, auch transnationalen Hochschulen und Gründungs-Einrichtungen eine wichtige Rolle spielen.

Wen wollen wir erreichen?
Die Entrepreneure unter den Studierenden und alle die es werden möchten. Außerdem (vor allem mittelständische) Unternehmen, für die wir mit Hilfe der Studierenden einen neuen Innovationskanal etablieren möchten.

Wo sind wir?
Wir haben unser Büro im Steinbeishaus auf dem Campus der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft.

Leave A Reply:

(optional field)

No comments yet.