Am Wochenende des 6. Mais war es wieder soweit: Zum zweiten Mal in Folge fand der Gründermagnet KOMPASS statt. Nachdem im vergangenen Jahr die Premiere des #gmgntKOMPASS in Frankfurt statt fand, war es nun dieses Jahr der GründerGarten Dresden, der ein Wochenende lang mehr als 40 Studenten aus 23 Initiativen beherbegen sollte. Trotz vieler langer Anfahrten und dem Vatertag am Tag zuvor schafften es die Teilnehmer bereits bis Freitagmittag nach Dresden an die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW). Noch kurz einen Mittagsimbiss am nahgelegenen Hauptbahnhof geholt und schon konnte um 13:00 Uhr der Startschuss für den #gmgntKOMPASS2016 fallen. So durften sich die Anwesenden erst einmal ein Bild über die Geschichte des Gründermagnets machen und die Vorstände erzählten, was sie denn so in dem vergangenem Jahr geschafft haben und wo sie gescheitert sind. Anschließend machten sich alle auf den Weg zur Jugendherberge, um dort ihr sperriges Gepäck loszuwerden. Von dort ...